第一 天已经有数不情的印象! – Unzählige Eindrücke am ersten Tag.

Juli 27, 2007

Es ist 6:30 in der Früh. Auch wenn ich nur ca 8 Stunden geschlafen hab nachdem ich 30 Stunden wach war fühl ich mich jetzt doch ne ganze Ecke fitter als gestern.
Ich weiss garnicht wo ich anfangen soll. Vieleicht damit, dass man das erlernte „theoretische“ Chinesisch doch sehr gut in der Praxis benutzen kann. Zwar fühle ich mich immernoch wie eine Senftüte die man ausquetschen muss wenn es ums Reden geht, aber aller Anfang ist bekanntlich schwer.
Im moment sind wir an der Fujen Uni untergebracht. Man muss allerdings zuerst sagen, dass man China auf garkeinen Fall mit Deutschland vergleichen darf. Vorallem meine ich das in Bezug auf Ausstattung und Hygiene Bereich. Es ist nicht dreckig,(auf garkeinen Fall!) nur etwas sporadisch vieleicht. Evtl. liegt es auch daran, dass wir hier in nem Wohnheim wohnen, ich meine in Deutschland hab ich schon schlimmere Wohnheime gesehen.
Tja das Wetter kann man mit einen Wort beschreiben: Heiß! Was auch sonst in einer tropischen Region wie hier, trotzdem ist es gut auszuhalten, nicht zuletzt da wir ne Klimaanlage im Zimmer haben und sonst auch jeder Bereich (Bus, Geschäft) klimatisiert ist.
Zu Fotos bin ich leider noch nicht gekommen, werde aber heute mit der Kamera losziehen, da heute die Innenstadt auf dem Plan steht.
Trotzdem möchte ich euch meinen ersten Eindruck vermitteln. Man hat das Gefühl, dass die Chinesen etwas verpeilt in Bezug auf Städtebau und Infrastruktur sind. Hier stehen dicke Kaufhäuser neben kleinen Ramschhändlern und eine Glasfassade neben einer Wellblechhütte. Neue Hochhäuser stehen neben Bauruinen die wohl schon länger nicht bewohnt werden. Als ich mir das vom Bus, der uns vom FLiughafen zur Uni brachte, alles anschaute war mein erster Gedanke „Ach du riesen Eiersalat“. Doch ich muss sagen, irgendwie gefällt es mir hier. Okay ich bin auch grade erst 24 Std. da aber ich glaube ich werde ne lustige Zeit hier haben und vieleicht sieht es in der Innenstadt ncht ganz so „bunt-chaotisch“ aus wie hier im Vorort.
So ich glaube ich hau mich wieder kurz hin, der Tag wird bestimmt anstregend. Der nächste Eintrag wird Bilder enthalten, ich weiss doch, dass ihr alle scharf darauf seit 😉
So bis dahin!

Achja Marius: Packung Malboro 1,25 Euro (:

Advertisements

Eine Antwort to “第一 天已经有数不情的印象! – Unzählige Eindrücke am ersten Tag.”

  1. diddy1234 said

    ist das selbe auch hier, in Seoul. „straßenhändler“ neben Nobelkaufhäuser.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: