Big in Taipei

August 23, 2007

Ja schau her, wir machen wohl ein ganz großen Rummel hier. Habe erfahren das unsere Ankunft auch in der Zeitung stand, wen das interessiert? Ich hab keine Ahnung. Doch gehe ich mal davon aus, dass es mehr eine Stärkung des taiwanasischen Egos ist, welches im Schatten des großen China dahinvegetiert.
Wie dem auch sei, unser Kurs (7 von 30 Stundenten aus DE) wird nächste Woche ins BIldungsministerium eingeladen, dort sollen wir dann einen ca. 3min. langen Dialog aufführen, naja wenns unbedingt sein muss… Das krasse ist, man hat uns nicht vordie Wahl gestellt, es ging lediglich um die Frage wer von uns es machen soll… ich bin einer von 3 Unglücklichen.
Zudem haben wir heute erfahren das wir nicht die Einzigen sind, denn was kommen noch andere insgesamt 5 Gruppen dahin und das soll wohl in so eine Art Wettkampf ausarten, irgendwie typisch wieder. Jetzt soll ich noch son scheiss Dialog auswendig lernen, naja mal schauen ob ich Bock darauf hab, denn ehrlich gesagt kotz mich diese katholische Uni, die sich als Elite-Sprach-Uni bezeichnet, ziemlich an. Gründe dafür gibt es so viele, dass ich die garnet alle Aufzählen will.. Soviel kann ich euch aber sagen. Investiert euer Geld nicht in diesen Intensiv Kurs. Es ist wie immer die selbe Geschichte vom Hexenhaus. Mit tollen Angebot wird man gelockt, wenn man da ist, findet man alles halb so toll wie es gespriesen wurde. Kommt euch bekannt vor? Jo, hört sich ziemlich wie der Danjiang-Post an.
Weiterhin nervt mich, dass man hier anscheinend nie Erwachsen wird. Meine chinesischen Mitstudenten verhalten sich meist wie 12-14 jährige, welche Super Marios, Michey Mouse und co. geil finden. Woher soll ich das nun wieder wissen… deren T-Shirts haben es mir verraten. Also ehrlich ich komme mir irgendwie vor wie ein Ü30 in einer Kinderdisco, welcher erst grade festgestellt hat, dass er hier evtl nicht reinpasst.
Heute war echt ein scheiss Tag, bin foh wenn der Kurs vorbei ist und ich hier weg bin. Saftladen.
Nächste Woche geht es dann zum Glück für 9 Tage nach Hong Kong. Ja sehr geil, die Umstände die dazu geführt haben weniger. Denn nur durch Zufall haben wir mirbekommen, dass man das neue Wohnheim erst am 10. beziehen kann. Lustig die meisten kommen am 1. Sep., werden von der Uni am Flughafen abgeholt und am verschlossenen Wohnheim stehen gelassen. Hexenhaus? Jup.
Egal ich zieh da eh net ein, warum? hab ich schon beschrieben? Hexenhaus? Na klar.
Naja wie auch immer, bin heute ein wenig genervt von der Uni. Auf jedenfall hat sie ganz gut Minuspunkte bei mir einkassiert.
So Luft ist raus,
bis dahin
ein etwas genervter Dong.

Advertisements

Eine Antwort to “Big in Taipei”

  1. Julian said

    ui dongi, dafür das du so abgefuckt bist, ist der text noch ziemlich wizig geschrieben….aber nich über mario herziehen!!wünsch dir ne feine abwechslung in hongkong!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: