Chinese Conversation course

Oktober 1, 2007

Ja so heisst dieser kurs an dem ich neben dem sprachkurs teilnehme. Nachdem sich der „Business english conversation course“ als eine Art von Greenline 2 herausgestellt hat ( „hello! how are you? Good thank you, and you?…“)hab ich den Kurs nach einer Stunde geschmissen.
Naja egal auf zum chinese conversation course. Tja was soll man sagen. Ich glaube der Lehrkörper ist als kleines Kind in einen Topf mt flüssiger LSD gefallen, so fühlt es sich nämlich an. Nein nicht weil die Klamotten vieleicht aussehen als ob man versucht sämtlich modestile der Menscheit in eins zusammen zu fassen. Nein, es liegt auch nicht daran, dass die nette Dame alles was sie macht mit eigenen Soundeffekten nachspricht… Wenn es das nur wäre 😉
Ich meine ihre Powerpoint präsentationen die mir zwangsläufig das gefühl geben, das ich auf einem Elternabend bin und mir dabei anschaue was meine Kinder (im Alter von 3 und 4 ) in der letzten Bastellstunde hinbekommen haben..
Also nach den Pastell- und Plastikreichtum dachte ich alles klar. möp
Hier etwas zum veranschaulichen..
imgp4744jpg.jpg
man müsste noch hinzufügen, das es sich bei dieser powerpoint „präsentation“ u.a. auch um .gif bilder handelt, sprich nervtötende animationen
….großer gott…
…und das ging ne ganze stunde so..

Advertisements

4 Antworten to “Chinese Conversation course”

  1. Torger said

    „兔子“ 🙂

  2. Felix said

    lol wtf 😀

  3. leedoo said

    jo einfach nur krass

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: